Hochzeits Bräuche

                             

                         Blumen bzw. Reis streuen

 

Beim feierlichen Auszug aus der Kirche oder aus dem Standesamt werden häufig Blumen gestreut. Vor dem Hochzeitspaar schreitende Blumenkinder werfen Blumenblätter als Zeichen der Fruchtbarkeit. Als gleiches Symbol gilt das Werfen von Reis.

 

Achten Sie aber darauf: Man sollte aber zuvor den Pastor bzw. den Standesbeamten kontaktieren, ob diese nicht immer gerne gesehenen Bräuche erlaubt sind.

 

 

                          Das Hochzeitsherz

Spielbeschreibung:

Oftmals sind es die traditionellen und einfachen Spiele, die eine Hochzeit zu etwas Einzigartigem machen. Jeder kennt es und jeder liebt es: das Hochzeitsherz. Nach der Trauung muss sich das Brautpaar den Weg durch ein Bettlaken in Form eines Herzens schneiden. Das Laken symbolisiert all die schwierigen Aufgaben, die das Brautpaar in Zukunft zu meistern hat. Und wie es die Tradition so will, trägt der Bräutigam seine Braut anschließend durch das Herz oder beide steigen gemeinsam durch. Die Braut wird sich wie eine Prinzessin fühlen, wenn sie von ihrem Traumprinzen die ersten gemeinsamen Schritte in ihrem Leben als Ehepaar durch das Herz getragen wird. Ein Foto von diesem Ereignis ist ein absolutes Muss und gehört in jedes Hochzeitsalbum!

Benötigte Requisiten

  • großes Bettlaken
  • Textilstifte
  • 2 Scheren
  • Helfer

Und so geht’s:

  1. Besorgen Sie ein Bettlaken und malen sie ein großes Herz drauf. Spannbettlaken eigenen sich weniger, da diese keine gute Oberfläche für das Herz bieten.
  2. Nach der Trauung wird das Brautpaar mit dem Laken herzlich empfangen. Die Enden des Lakens können von helfenden Personen gehalten werden. Alternativ können Sie das Bettlaken auch an geeigneten Wänden o.Ä. befestigen.
  3. Nun reichen Sie dem Brautpaar jeweils eine Schere, mit dem es gemeinsam das Herz aus dem Laken schneiden muss.
  4. Ist das Herz ausgeschnitten, trägt der Bräutigam seine Braut durch das Herz oder sie steigen Hand in Hand hindurch. Der erste Schritt im Leben eines Ehepaars wurde mit Bravour gemeistert!
  5. Vergessen Sie nicht, diesen Moment mit dem Fotoapparat einzufangen. Das Brautpaar wird es Ihnen danken.

Tipp der Redaktion: Mit Nagelscheren gestaltet sich diese Aufgabe ein wenig schwieriger. Wenn Sie Ihr Brautpaar also etwas fordern wollen, ist dies eine schöne Variante, die das Spiel etwas in die Länge zieht.

 

                       Spalier Stehen

                                      

Ein Spalier der Freunde vor dem Kirchportal oder Standesamt, wobei jede Person auch eine Rose oder Sonnenblume in der Hand halten kann, stellt ebenfalls einen schönen Brauch dar. Dabei werden auch oftmals besondere Hobbys oder Berufsfelder des Hochzeitspaares symbolisch portraitiert Herz

Das Hochzeitspaar muss ein Herz aus Stoff durchschreiten. Häufig trägt der Bräutigam seine Braut über die “Schwelle”. Das Herz kann sowohl ausgeschnitten als auch nur angedeutet sein, damit das Hochzeitspaar dieses selbst herausschneiden kann.

 

 

                                 

 

                                 Das Baumstammsägen

 

Spielbeschreibung:

Traditionelle Hochzeitsspiele sind nach wie vor sehr beliebt. Das Baumstammsägen gehört zu den Klassikern der Hochzeitsspiele und ist besonders für das frisch vermählte Brautpaar eine tolle Aufgabe nach der Trauung. Der Baumstamm, den das Brautpaar zersägen muss, steht als Symbol für bevorstehende Aufgaben des Brautpaars. Eine tolle Idee ist es, das Ende des Baumstammes mit zur Hochzeitsfeier zu nehmen, damit alle Gäste darauf unterschreiben können. So erhält das Brautpaar eine nette Erinnerung an ihre gemeinsame Feier.

Benötigte Requisiten

  • 1 Baumstamm inkl. Gestell
  • 1 Säge für zwei Personen (zb. Trummsäge)
  • Helfende Hände für Aufbau und Transport

Und so geht’s:

  1. Sie benötigen einen Baumstamm, der nicht allzu dick ist, damit das Brautpaar keine Probleme beim Zersägen bekommt. Hier können Sie sich vorab bei Ihrer Hochzeitsörtlichkeit erkundigen, ob dort die Möglichkeit besteht, einen Baumstamm und eine Säge zu bekommen. Viele bieten dies gegen ein kleines Entgelt an.
  2. Der Baumstamm sollte auf einem Gestell liegen, um das Sägen zu erleichtern. Sorgen Sie dafür, dass rund um den Baumstamm ausreichend Platz ist, damit dem Brautpaar das Sägen nicht unnötig erschwert wird.
  3. Nach der Trauung erwarten Sie das Brautpaar dann mit dem Stamm und der Säge und leiten das Spiel ein. Zusammen sollen die frisch Vermählten nun den Stamm zersägen.
  4. Nachdem das Brautpaar den Baumstamm zersägt hat, können Sie dafür sorgen, dass das Ende des Stamms mit zur Feier transportiert wird. Hier können dann alle Gäste darauf unterschreiben und dem Brautpaar somit eine tolle Erinnerung an den schönsten Tag in ihrem Leben bescheren.

Tipp der Redaktion: Um das Spiel etwas spannender zu gestalten, können Sie dem Brautpaar beispielsweise eine Zeit vorgeben, in der es den Stamm zersägen muss. Schaffen die beiden es in der vorgegebenen Zeit, erwartet sie eine kleine Überraschung.

 

 

                                 

 

                            Luftballons steigen lassen

 

Spielbeschreibung:

Das Spiel Luftballons steigen lassen verbindet sowohl die romantischen als auch die geselligen Aspekte einer Hochzeit, denn bei diesem Spiel kann – egal ob groß oder klein – jeder mitmachen. Es ist ein wunderschöner Anblick, wenn die Luftballons davonfliegen – daher ist dieses Hochzeitsspiel für Romantikfans ein absolutes Muss. Jeder Gast erhält einen Hochzeitsballon mit einer Postkarte oder alternativ mit einer Antwort-Karte, auf der er oder sie noch persönliche Wünsche für das Brautpaar ergänzt hat. Wenn es dann soweit ist und die Ballons auf ein gemeinsames Signal hin losgelassen werden, wird dieser Moment für das Brautpaar und die Hochzeitsgesellschaft ein unvergessliches Ereignis: Wer weiß schon, wo die Luftballons landen oder welchen Weg sie einschlagen? Mit ein wenig Glück wird das Brautpaar dies ein paar Tage später mit Hilfe der Antwortkarten herausfinden, wenn ein lieber Finder sie zurückschickt. Doch auch die Hochzeitsgäste haben etwas von diesem Spiel: Sind alle Ballons in der Luft, darf sich jeder Einzelne etwas wünschen.

Benötigte Requisiten

  • Postkarten
  • Locher, Schere
  • Luftballons
  • Helium
  • Schnur
  • Stifte
  • ein paar Helfer

Und so geht’s:

  1. Vor der Hochzeit versehen Sie die Postkarten mit der Anschrift des Brautpaares. Zudem sollten Sie jede Karte einmal lochen, damit am Tag der Hochzeit die Schnur problemlos an der Karte befestigt werden kann.
  2. Sollen die Hochzeitsgäste noch einen persönlichen Wunsch für das Brautpaar auf den Karten verewigen, verteilen Sie die Postkarten auf der Hochzeitsfeier. Geben Sie den Gästen ein paar Minuten Zeit, um sich etwas Nettes auszudenken – und halten Sie Stifte bereit.
  3. Suchen Sie sich einen oder auch mehrere Helfer, die Ihnen beim Befüllen der Luftballons mit Helium behilflich sind. Binden Sie an jeden Ballon eine lange Schnur, an der Sie oder die Hochzeitsgäste anschließend je eine Karte befestigen. Nicht den Zeitaufwand unterschätzen: Je größer die Hochzeitsgesellschaft ist, desto mehr Ballons werden benötigt. Zudem dürfen Sie die Ballons nicht zu früh mit dem Helium befüllen. Lagern Sie die Ballons bis zu Ihrem Auftritt sicher und setzen Sie sie keiner Hitze oder direkten Sonneneinstrahlung aus!
  4. Bitten Sie die Hochzeitsgäste und das Brautpaar mit einer offiziellen Ansprache nach draußen – denn es soll ja niemand diesen schönen Augenblick verpassen! Draußen verteilen Sie und Ihre Helfer die Ballons an die Versammelten. Mit einem kleinen Countdown eingeleitet lassen Sie alle gemeinsam die Luftballons und die Wünsche für das Brautpaar in die Weiten des Himmels entschweben.

Tipp der Redaktion: Bitte beachten Sie, dass es aus Gründen der Luftsicherheit verboten ist, die Luftballons in Trauben steigen zu lassen. Also binden Sie die Luftballons nicht zusammen. Auch das Befestigen von metallischen Gegenständen – wie etwa Wunderkerzen – an den Ballons ist verboten.

 

 

 

                                      

                                               Autofahrt

 

Um auf der Autofahrt zum Hochzeitslokal die Aufmerksamkeit der Passanten zu erhalten, werden neben üblichem Blumenschmuck auch scheppernde Gegenstände wie zum Beispiel Blechdosen am Hochzeitswagen befestigt. Die Hochzeitsgesellschaft macht zudem durch wiederholtes Hupen im gesamten Autokonvoi auf das Hochzeitspaar aufmerksam.
Bräuche zur Hochzeit für die Hochzeitsfeier

 

Achten Sie aber darauf, dass es zu keiner Behinderung oder Gefährdung des Verkehrs kommt.

 

 

 

 

          Das Gemeinschaftskunstwerk

       

Spielbeschreibung:

Den schönste Tag im Leben – die Hochzeit – wird ein Paar sowieso nie vergessen. Aber um diesen Tag noch unvergesslicher zu machen, gibt es tolle Spiele für die ganze Hochzeitsgesellschaft. An diesem Spiel kann Jung und Alt teilhaben und es ist gleichzeitig eine schöne Erinnerung für das Brautpaar. Mithilfe eines Fotos malen die Hochzeitsgäste Stück für Stück das Braupaar auf eine Leinwand. Dieses individuelle Kunstwerk ist etwas ganz Besonderes und ein echtes Unikat!

Benötigte Requisiten

  • Foto des Brautpaares in DIN A3
  • Leinwand (DIN A3)
  • Bleistift
  • Acryl- oder Ölfarben, Bunte Stifte oder Filzstifte
  • Pinsel / Becher
  • Schere
  • Schürzen
  • Lappen

Und so geht’s:

  1. Kopieren Sie ein Foto des Bratpaares auf DIN A3.
  2. Teilen Sie das Foto mit einem Bleistift in gleich große Quadrate. Dieselben Quadrate zeichnen Sie auf die noch weiße Leinwand. Achten Sie darauf, dass die Quadrate der Leinwand mit denen auf dem Foto übereinstimmen.
  3. Nun schneiden Sie die Quadrate auf dem Foto vorsichtig aus. Nummerieren Sie die ausgeschnittenen Quadrate und die dazugehörigen Quadrate auf der Leinwand.
  4. Verteilen Sie die ausgeschnittenen Quadrate an die Gäste. Wenn viele Gäste an der Feier teilnehmen, sollten sie mehrere Fotos ausdrucken, damit jeder bei dem Spiel mitmachen kann.
  5. Stellen Sie die DIN A3 Leinwand so auf, dass die Gäste jederzeit Zugang dazu haben. Daneben platzieren Sie nun die Farbe. Dabei können Sie nach Belieben Buntstifte, Filzstifte, Acrylfarben o.Ä. nehmen. Entscheiden Sie sich für Farbe, sollte Sie zusätzlich an Schürzen und Lappen denken, damit die Kleidung der Gäste nicht unter dem Spiel leidet.
  6. Jeder Gast soll nun während der Hochzeitsfeier sein Quadrat auf der Leinwand abmalen. So entsteht nach und nach ein individuelles Abbild des Brautpaares. Zusätzlich kann sich jeder Gast in einer Ecke seines Quadrates mit einem Stift verewigen, so dass das Brautpaar am Ende jedes Quadrat einem Gast zuordnen kann.
  7. Am Ende darf das Brautpaar das Gemälde mit nach Hause nehmen – ein tolles Andenken an eine schöne Hochzeitsfeier.

Tipp der Redaktion: Das Spiel kann während der gesamten Hochzeitsfeier bereit stehen. Beachten Sie jedoch, dass die Konzentrationsfähigkeit und die ruhigen Hände der Gäste zum Ende der Feier eher nachlassen und dass das Licht am Anfang der Feier vermutlich am Besten ist.

                       

 

 

               Die Brautentführung

 

Spielbeschreibung:

Viele traditionelle Hochzeitsspiele stehen symbolisch für etwas anderes. So steht das Spiel Brautentführung als Symbol für die Trennung der Braut von ihrem Elternhaus. Demnach sind vor allem diese bekannten Spiele sehr beliebt. Die Brautentführung ist ein Spiel, welches etwas mehr Zeit als andere Spiele in Anspruch nimmt und bei dem hauptsächlich das Brautpaar und eine kleine  Anzahl Hochzeitsgäste dabei sind. Wenn Sie alle wichtigen Aspekte bei der Vorbereitung und der Durchführung des Spiels am Tag der Hochzeit beachten, ist es ein lebhaftes und witziges Erlebnis für alle Beteiligten.

Benötigte Requisiten

  • ein paar Entführer
  • evtl. Transportmittel

Und so geht’s:

  1. Freunde des Paares entführen die Braut in ein Lokal der Wahl. Wichtig ist, dass der Bräutigam und die Hochzeitsgesellschaft die Entführung mitbekommen, sodass das Spiel seinen Lauf nehmen kann.
  2. Während der Entführung geht die Feier für Braut und Entführer feucht fröhlich weiter. Trinkspiele versüßen die Stimmung und heitern die Stimmung weiter auf. Dabei müssen sie nicht in einem Lokal bleiben, sondern können auch von Lokal zu Lokal ziehen.
  3. Nun liegt es am Bräutigam, seine Braut auf den Fängen der Entführer zu retten. Eine Verstärkung aus Freunden/Trauzeugen/etc. kann ihn dabei begleiten. Damit der Bräutigam eine reelle Chance hat, seine Braut zeitnah wiederzufinden, sollte man ihm oder seinem Trauzeugen einen Tipp geben.
  4. Hat der Bräutigam seine Braut gefunden, darf er sie jedoch nicht einfach so mitnehmen, denn er muss sie auslösen. Hierbei ist Kreativität gefragt: Beispielsweise könnte seine Aufgabe sein, sich ein Gedicht für seine Liebste auszudenken und dieses vorzutragen. Eine Alternative wäre, dass der Bräutigam für einen Monat das Wäschewaschen übernimmt. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt und können individuell an das Brautpaar angepasst werden. Sind die Entführer von den Darbietungen/Versprechungen überzeugt, wird die Braut freigelassen.
  5. Nun dürfen die Entführer und das Brautpaar zur Hochzeitsfeier zurückkehren.

Tipp der Redaktion: Beachten Sie, dass bei der Brautentführung lediglich eine kleine Anzahl Hochzeitsgäste beteiligt sind. Alle anderen Gäste bleiben zurück. Aus diesem Grund sollten Sie darauf achten, dass die Entführung zeitlich begrenzt ist, damit keine Langeweile auf der Hochzeitsfeier entsteht!

 

 

 

 

 

                            Brautstrauß werfen

 

Einer der bekanntesten Hochzeitsbräuche ist das Werfen des Brautstraußes. Nach der Kirche oder auch zum Ende der Hochzeitsfeier wirft die Braut mit verbundenen Augen den Brautstrauß in die Menge der Hochzeitsgäste. Fangen dürfen den Strauß aber nur unverheiratete weibliche Personen. Man sagt, dass die Person, die den Brautstrauß fängt, als nächstes in den Stand der Ehe treten wird.

 

 

Die Brautschuhversteigerung

Spielbeschreibung:

Hochzeitsspiele, die keinen großen Aufwand benötigen, sind lustig und überall einzubauen. Das Hochzeitsspiel Brautschuhversteigerung ist mit ein paar eingeweihten Gästen schnell geplant, sehr unterhaltsam und sorgt sogar für volle Kassen beim Brautpaar. Einer der Gäste schleicht sich im Laufe des Abends an die Braut heran und klaut ihren Schuh. Dieser wird dann unter den Hochzeitsgästen versteigert. Dass es sich hierbei nicht um eine klassische Versteigerung handelt, ist klar: Jeder Bieter zahlt sein Gebot direkt in den Brautschuh, sodass das Spiel zum einen etwas länger dauert und zum anderen die Hochzeitsgesellschaft noch mehr motiviert wird, bei der Versteigerung mitzumachen. Am Ende erhält das Brautpaar natürlich den Schuh mitsamt dem Erlös der Versteigerung. Ein lustiges Spiel für die ganze Hochzeitsgesellschaft, welches am Ende dem Brautpaar und dessen Geldbeutel zu Gute kommt.

Benötigte Requisiten

  • Auktionator
  • Mikrophon
  • Schuhdieb
  • Brautschuh
  • einige Helfer

Und so geht’s:

  1. Weihen Sie im Vorfeld einen der Freunde und Verwandten ein, der den Schuhdieb bei diesem Spiel spielt. Dieser klaut möglichst unbemerkt im Laufe des Abends den Schuh der Braut. Wenn der Schuh in Ihren Händen ist, kann das Spiel beginnen. Sie sollten das Spiel im Verlauf des Abends starten, sodass bereits eine ausgelassene Atmosphäre herrscht und die Hochzeitsgesellschaft gut gelaunt mitspielen möchte.
  2. Der Auktionator leitet das Spiel ein. Hier empfiehlt sich die Moderation über ein Mikrophon, damit Sie von allen gut verstanden werden.
  3. Nun werden für den Brautschuh Gebote abgegeben. Begonnen wird mit einem niedrigen Gebot, um dafür zu sorgen, dass möglichst alle mitmachen. Der Bieter zahlt dieses Gebot direkt an den Auktionator. Derjenige, der dieses Gebot anschließend überbietet, zahlt nun die Differenz zum vorherigen Gebot. Hier bietet es sich an, dass einige HelferInnen herumlaufen, die Gebote der Gäste einsammeln und direkt in den Schuh legen. So entsteht kein unnötiges Durcheinander. Wenn das erste Gebot also einen Euro und das zweite Gebot drei Euro beträgt, so muss der zweite Bieter zwei Euro an den Auktionator zahlen.
  4. Auf diese Weise wird immer weiter geboten. Das Brautpaar darf natürlich auch mitbieten und ihre Gebote einzahlen, um den Preis für den Brautschuh in die Höhe zu treiben und um am Ende den Zuschlag zu bekommen.
  5. Ist ein Maximalgebot erreicht, bekommt das Brautschuh den kompletten Erlös aus dieser Versteigerung und die Braut erhält ihren Brautschuh zurück.

Tipp der Redaktion: Der Auktionator muss das Geschehen gut im Griff haben und locker durch die Versteigerung führen können. Hier ist besonders Witz und Geschick gefragt, um das Gebot der Hochzeitsgäste in die Höhe zu treiben. Eine gute Atmosphäre ist wichtig – das Brautpaar soll schließlich eine angemessene Summe für den Brautschuh bekommen!

 

                 Die Strumpfbandversteigerung

Spielbeschreibung:

Die Strumpfbandversteigerung ist ein Muss auf jeder Hochzeit, denn beinahe jede Braut rechnet fest mit dieser kleinen Einlage. Das Spiel beinhaltet sowohl eine kurzweilige Abwechselung als auch eine Aufbesserung der Kasse des Hochzeitspaares. Die kleine Striptease-Einlage der Braut heizt auf der einen Seite die Männer an, mehr zu bieten, damit die Braut mehr von ihrem Bein zeigt. Auf der anderen Seite verleitet sie die Frauen dazu, mit ihren Geboten dagegen zu halten, um das Bein der Braut wieder zu bedecken und die Männer in Schach zu halten. Auf dieses Spiel darf man auf einer Hochzeit eigentlich nicht verzichten!

Benötigte Requisiten

  • Strumpfband der Braut
  • Stuhl
  • Auktionator

Und so geht’s:

  1. Sie benötigen ein Strumpfband. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Braut eins unter ihrem Kleid trägt, sollten Sie sicherheitshalber ein extra Strumpfband kaufen.
  2. Ein Auktionator leitet das Geschehen. Er bittet die Braut auf die Bühne und eröffnet die Auktion. Hierfür stellt die Braut das Bein mit dem Strumpfband auf einen Stuhl und schiebt dieses sowie den Saum des Brautkleides zu Beginn der Versteigerung bis zum Knöchel herunter.
  3. Sie sollten sich auf eine maximale Endsumme einigen, damit das Spiel nicht womöglich unendlich lang gespielt wird.
  4. Nun beginnen die Gebote. Bei Geboten der Herren schiebt die Braut das Strumpfband langsam Stück für Stück höher. Bei Geboten der Damen schiebt die Braut das Strumpfband jedoch wieder ein Stückchen herunter um das Bein wieder zu bedecken.
  5. Ist die vorher vereinbarte Summe erreicht, bekommt der Höchstbietende das Strumpfband und das Brautpaar das Geld.

Tipp der Redaktion: Das Spiel eignet sich gut als Einlage gegen Ende der Hochzeitsfeier. Da die Gäste dann ohnehin in ausgelassener Stimmung sind, werden die Gebote eher fallen und die Menge wird leichter von dem kleinen Striptease der Braut zu begeistern sein.

 

                       Den Bräutigam füttern

Spielbeschreibung:

Das Spiel Bräutigam Füttern ist ein Hochzeitsspiel, welches jede Menge Spaß für die ganze Hochzeitsgesellschaft verspricht: Die Braut muss blind Ihren Bräutigam mit allerlei Köstlichkeiten versorgen. Tränen in den Augen werden vor Lachen nicht ausbleiben, denn Sie werden sehen: Es ist gar nicht so einfach, den Mund des Bräutigams zu finden. Hier wird das junge Glück direkt auf die erste Probe gestellt, aber wenn man ein paar Aspekte in der Vorbereitung berücksichtigt, kann nichts schief gehen. Im Rahmen einer ausgelassenen Hochzeitsfeier ist das Spiel Bräutigam füttern genau das Richtige für grandiose Unterhaltung.

Benötigte Requisiten

  • 1 weißes Bettlaken
  • 2 Armstulpen
  • 1 Strampler
  • 1 Babymütze
  • Lebensmittel (Babybrei, Bananen, etc.)
  • Schere
  • 1 Duschhaube
  • Material zur Befestigung des Bettlaken

Und so geht’s:

  1. Schneiden Sie Löcher für den Kopf des Bräutigams und für die Arme der Braut in das Bettlaken. Anschließend befestigen Sie den Strampelanzug unterhalb und die Babymütze oberhalb des Kopfloches, damit es aussieht, als stecke der Bräutigam in diesem Outfit. Das Bettlaken wird dann an einem geeigneten Platz aufgehängt, sodass die Hochzeitsgesellschaft das Spektakel gut verfolgen kann. Damit es am Tag der Hochzeitsfeier keine böse Überraschung gibt, sollten Sie sich im Voraus über die Möglichkeiten der Anbringung des Bettlakens in den Räumlichkeiten informieren und sich entsprechend ausrüsten.
  2. Nun sind Sie an der Reihe: Um die Hochzeitsgesellschaft in die richtige Stimmung zu versetzen, sollten Sie als Einleitung etwas über die Kindheit des Bräutigams erzählen. Das Brautpaar wird nun mit der nötigen Ausrüstung ausgestattet, damit während des Spiels nichts schief geht. Hierfür bekommt der Bräutigam eine Haube, damit die Frisur nicht allzu sehr unter dem Spaß leidet und die Braut ein paar Armstulpen, um das Hochzeitskleid zu schützen.
  3. Bitten Sie das Brautpaar, hinter dem Laken Platz zu nehmen. Der Bräutigam schaut nun aus dem von Ihnen ausgeschnittenen Loch aus dem Bettlaken. Die Braut verschwindet ganz hinter dem Bettlaken und streckt nur die Arme durch die zwei Löcher.
  4. Jetzt geht es ans Eingemachte: Sie versorgen die Braut mit den Lebensmitteln wie beispielsweise Babybrei oder Bananen, die sie anschließend an ihren Bräutigam verfüttern muss. Da die Braut durch das Bettlaken natürlich nichts sehen kann, ist großer Spaß garantiert.

Tipp der Redaktion: Achten Sie darauf, dass sich das Brautpaar nicht bloßgestellt fühlt! Doch wenn Verwandte oder Freunde mit dem nötigen Feingefühl planen, ist das Spiel eine tolle Unterhaltung für alle Beteiligten.

                         Das Wadenraten

Spielbeschreibung:

Besonders kurzweilige Spiele sind genau das Richtige für eine gelungene Hochzeitsfeier. Beim Wadenraten kommt bestimmt keine Langeweile auf und es ist obendrein ein unglaublich lustiges Spiel. Im Grunde geht es darum, dass der Bräutigam mit verbundenen Augen die Wanden seiner frisch vermählten Frau ertastet. Unter den vielen unterschiedlichen Waden der Hochzeitsgesellschaft die Richtige zu finden, ist gar nicht so einfach. Dafür wird ein Treffer mit einem Kuss belohnt!

Benötigte Requisiten

  • Waden der Hochzeitsgäste
  • Augenbinde für den Bräutigam

Und so geht’s:

  1. Damit der Bräutigam eine Auswahl an Wanden hat, sollten möglichst viele Gäste ihre Waden zur Verfügung stellen. Es können sowohl Männer als auch Frauen mitmachen, da es umso lustiger ist, wenn der Bräutigam am Ende eine Männerwade für die Wade seiner Frau hält.
  2. Verbinden Sie dem Bräutigam die Augen, sodass dieser nichts mehr sehen kann und sich nur noch auf seinen Tastsinn verlassen kann.
  3. Der Bräutigam muss sich nun durch die Beinschau der Hochzeitsgäste tasten. Ob muskulös, haarig, dick oder dünn – Waden können unterschiedlicher gar nicht sein. Sie können sich vorstellen, dass dieses Spiel ein großer Spaß für alle Beteiligten ist und dass der Bräutigam sein Bestes tun muss, um diesen Test zu bestehen. Für den Fall, dass der Bräutigam auf eine falsche Wade tippt, muss er seiner Braut etwas Gutes tun.
  4. Da das Spektakel urkomisch ist und zum Lachen einlädt, sollten sie eine Kamera zur Hand haben, die diesen Moment auch noch für die Zukunft einfängt.

Tipp der Redaktion: Da das Spiel keine strengen Regeln hat, ist es ideal für zwischendurch, da nicht viel erklärt werden muss.

 

 

                                              Feuerwerk

 

 

Allerdings gibt es eine Ausnahme, die das Abbrennen von Feuerwerkskörper unter dem Jahr zu Hochzeit oder Geburtstag erlaubt.

 

Hier besagt §24 1.SprengV (1)

Die zuständige Behörde kann allgemein oder im Einzelfall von den Verboten des

§20Abs.1 und 2, des §21Abs.1 und des §23 Abs.1

aus begründetem Anlass

(also Hochzeit, Geburtstag, Dorffest, Mitarbeiterfest, Jahrestag etc.)

Ausnahmen zulassen. Eine allgemeine Ausnahmegenehmigung zu Verwendung von

 

Feuerwerkskörper für ein privates Feuerwerk

ist öffentlich bekannt zu geben.

In der Regel wird für den Einzelfall entschieden. Der Paragraph sagt aber ganz deutlich, dass die Gemeinde eine Genehmigung für das Feuerwerk erteilen kann, aber nicht muss.

Wenn Sie ein Hochzeitsfeuerwerk, Geburtstagsfeuerwerk oder

auch ein Feuerwerk zu einem anderen besonderen Anlass zünden möchten ist es auf jeden Fall ratsam bei der Gemeinde oder Stadt sich zu informieren.

 

 

 

 

 

nach oben

        

Sie Suchen noch die Passende Torte?

Hier sind Sie Richtig.

Hochzeitstorten nach wunsch

2 - 3 - 4 - 5 - 6

Stöckig

Alles kein Problem.

Schauen Sie gleich mal rein.

Hier geht es lang.