Lasst die Spiele beginnen!

Die Nudelholz-Staffel

Bei diesem Hochzeitsspiel wird zwar niemandem olympische Höchstleistung abverlangen, aber ein bisschen Sportgeist und tänzerisches Talent sind hier schon gefragt: Die Teilnehmer dieses etwas anderen Staffellaufs müssen das Nudelholz ohne Zuhilfenahme Ihrer Hände übergeben – witzige Momente für die Kamera sind garantiert.

Benötigte Requisiten:

  • ein Nudelholz
  • schnelle, schwungvolle Musik
  • 5 weibliche Teilnehmer
  • 5 männliche Teilnehmer

Und so funktioniert’s:

  1. Bringen Sie die Spieler mit fetziger Musik in Stimmung. Die männlichen und weiblichen Teilnehmer stellen sich abwechselnd hintereinander auf.
  2. Dem ersten Spieler wird das Nudelholz unter das Kinn geklemmt. In dieser Pose tanzt er – passend zur Musik . auf die nächste Mitspielerin zu und übergibt ihr das Nudelholz. Dazu muss er es ohne Zuhilfenahme seiner Hände unter Ihr Kinn manövrieren.
  3. Die Spielerin gibt nun ihrerseits das Nudelholz tanzenderweise an den nächsten männlichen Mitspieler weiter.
  4. So geht es weiter, bis alle Teilnehmer einmal an der Reihe waren. Wer das Nudelholz fallen lässt, scheidet aus. Die Sieger können mit einer kleinen Aufmerksamkeit belohnt werden.

Tipp der Redaktion: Bei diesem Spiel kommt er zu recht viel Körperkontakt. Spielen Sie es also bitte nur auf Hochzeiten, wo die Gäste einander entsprechend nahestehen bzw. die Stimmung es zulässt.

 

Die Schatztruhe

Spielbeschreibung:

Geldgeschenke für das Brautpaar werden immer gerne verschenkt, denn besonders in der ersten Zeit kann das Paar eine finanzielle Unterstützung gut gebrauchen. Doch auf die richtige Verpackung kommt es an! Die Schatztruhe bietet eine ideale Möglichkeit, das Geld würdevoll zu überreichen und gleichzeitig ein lustiges Spiel daraus zu machen. In eine hübsche kleine Holztruhe wird das Geld hineingelegt. Um die Truhe wickelt man dann mehrfach eine Kette, welche mit drei Schlössern verschlossen wird. Die Schlüssel dazu werden an beliebige Gäste verteilt. Um an die Schlüssel zu kommen, muss das Brautpaar nun mit den richtigen Gästen tanzen. Wenn alle drei Schlüssel gefunden wurden, kann das Brautpaar das Geld aus der Schatztruhe nehmen. Eine geniale Idee, die zum Tanzen anregt und sich über den ganzen Abend strecken kann.

Benötigte Requisiten

  • Schatztruhe
  • 3 Ketten
  • 3 Schlösser inkl. Schlüssel
  • Geld
  • Musik

Und so geht’s:

  1. Besorgen Sie eine hübsche Schatztruhe. Legen Sie Ihr Geldgeschenk hinein und umwickeln Sie die Truhe mit drei Ketten oder mehrfach mit einer Kette. Die Ketten bzw. die Kette sichern Sie mit drei Schlössern, sodass sich die Truhe nicht ohne die Schlüssel öffnen lässt.
  2. Bei der Hochzeitsfeier verteilen Sie die Schlüssel heimlich an drei Gäste.
  3. Nun erklären Sie dem Brautpaar die Spielregeln: Um an das Geld zu kommen, müssen sie zunächst die Schlüssel unter den Gästen finden. Die Schlüssel erhält das Brautpaar nur, wenn es mit dem richtigen Gast tanzt. Erst nach dem Tanz darf nach dem Schlüssel gefragt werden. So muss sich das Hochzeitspaar durch die Hochzeitsgesellschaft tanzen bis es die drei Schlüssel gefunden hat.
  4. Hat das Brautpaar alle Schlüssel gefunden, kann die Schatztruhe geöffnet und das Geld entnommen werden.

Tipp der Redaktion: Beginnen Sie mit dem Spiel möglichst am Anfang der Hochzeitsfeier. So hat das Brautpaar genügend Zeit, sich die Schlüssel zu ertanzen und kann sich zwischendurch auch eine Verschnaufpause gönnen.

Das Hochzeitsquiz

Spielbeschreibung:

Bei diesem Hochzeitsquiz muss das Brautpaar einige Fragen zueinander beantworten. Im Unterschied zum Ehe-Quiz wird das Brautpaar aber nicht bloß gefragt, wer in der Beziehung wofür verantwortlich ist. Nein: Hier muss das Brautpaar richtiges Fachwissen füreinander beweisen und zeigen, dass sie einander wirklich gut kennen. Der Quizmaster bereitet dazu einige Fragen vor, die er dem Brautpaar stellt. Wie genau das Quiz aufgebaut ist, können Sie selbst entscheiden. Hier präsentieren wir Ihnen eine Variante, bei der das Paar Fragen zum jeweils anderen Partner beantworten muss. Braut und Bräutigam wetteifern somit beim Punktesammeln. Wer wird triumphieren?

Benötigte Requisiten:

  • jeweils 5 bis 10 Fragen für die Braut und den Bräutigam
  • Moderationskärtchen
  • einen engagierten Quizmaster

Und so funktioniert’s:

  1. Überlegen Sie sich einige Fragen. Der Braut stellen Sie Fragen zu ihrem Bräutigam, der Bräutigam beantwortet Fragen über seine Braut. Wählen Sie die Fragen mit bedacht und vermeiden Sie Allgemeinplätze. Fragen Sie den Bräutigam nach der Augenfarbe seiner Braut (er darf natürlich nicht gucken), fragen Sie die Braut nach dem Lieblingsfilm des Bräutigams. Dann kann es auch kniffliger werden: Wie alt war die Braut, bei ihrem ersten Kuss? Achten Sie darauf, möglichst auf der Brautpaar persönlich zugeschnittene Fragen zu stellen (Hobby etc.), achten Sie jedoch darauf, nicht zu persönlich zu werden. Verflossene Liebschaften, Peinlichkeiten und sehr private Themen sollten Sie meiden, um niemanden bloßzustellen.
  2. Notieren Sie die Fragen jeweils auf Moderationskärtchen. Versehen Sie jede Frage mit je 4 Antwortmöglichkeiten. Diese werden vom Quizmaster vorgetragen – einerseits erleichtert dies die Beantwortung der Frage und auch die Hochzeitsgesellschaft kann besser mitraten. Vergessen Sie nicht, die richtige Antwort für den Quizmaster zu markieren!
  3. Auf der Hochzeit bittet der Quizmaster Braut und Bräutigam mit großer Geste zu sich auf die Bühne und beginnt mit dem Quiz. Sie können dem Brautpaar auch die Trauzeugen zur Seite stellen, also Braut und Trauzeugin gegen Bräutigam und Trauzeugen antreten lassen. Gewonnen hat das Team, welches die meisten Fragen richtig beantwortet.

Tipp der Redaktion: Sie können dieses Spiel toll nutzen, um Ihr Hochzeitsgeschenk abschließend als Preis zu überreichen.

 

Die Reise nach Jerusalem

Spielbeschreibung:

Wer kennt sie nicht – die Reise nach Jerusalem. Das allseits bekannte Spiel ist nicht nur auf Kindergeburtstagen ein Hit, sondern kann auch so manche Hochzeitsfeier in Wallung bringen! Mit der richtigen Musik und einem organisierenden Moderator steht einem lustigen Spiel nichts mehr im Wege. Eine lustige Variante des Spiels stellt eine zusätzliche Herausforderung dar, sodass besonders viel Aktion zu erwarten ist. Die Spieler haben – neben der Stuhlsuche – Aufgaben zu erfüllen, die das Spiel anspruchsvoller und vor allem noch lebhafter machen. Das Tolle an dem Spiel ist, dass Groß und Klein daran teilnehmen und sich gleichermaßen amüsieren können.

Benötigte Requisiten

  • Stühle
  • 1 Spielleiter für den Ablauf des Spiels
  • Kärtchen mit Aufgaben
  • Musik

Und so geht’s:

  1. Zählen Sie alle Personen, die an dem Spiel teilnehmen möchten. Stellen Sie einen Stuhlkreis mit einem Stuhl weniger, als Personen an dem Spiel teilnehmen, auf.
  2. Nun startet der Spielleiter die Musik. Wichtig ist hierbei, dass die Musik laut genug ist, sodass jeder hören kann, wann das Lied stoppt. Alle Spieler bewegen sich jetzt solange um die Stühle herum, wie die Musik abgespielt wird.
  3. Wenn die Musik stoppt, muss jeder Spieler die Aufgabe auf seinem Kärtchen erfüllen. Dies kann zum Beispiel das Herbeiholen eines Portemonnaies oder mehrerer Hausschlüssel sein.
  4. Sobald die Aufgabe erfüllt ist, muss der Spieler sich schnell auf einen Stuhl setzen. Wer nun keinen Stuhl abbekommt, verliert.

Tipp der Redaktion: Sorgen Sie dafür, dass die Stühle, die sie für das Spiel verwenden, stabil genug sind und nach Möglichkeit keine aufwendigen Armlehnen haben. So kommt selbst in turbulenten Situationen nichts und niemand zu Schaden.

Das rote-Rosen-Sammeln

Spielbeschreibung:

Spiele, bei denen vor allem das Brautpaar im Mittelpunkt steht, sollten auf keiner Hochzeitsfeier fehlen. So ist das Spiel Das rote-Rosen-Sammeln eine tolle Möglichkeit, den Frischvermählten einen kleinen Spaß zu bereiten. Der Bräutigam muss seiner Braut im wahrsten Sinne des Wortes blindlings vertrauen, um die Aufgabe bewältigen zu können. Ein kleines, aber feines Spiel, bei dem die Braut am Ende mit einem Strauß Blumen gewinnt.

Benötigte Requisiten

  • Flaschen
  • Rosen
  • Augenbinde
  • Vase für den gesammelten Strauß

Und so geht’s:

  1. Bauen Sie aus Flaschen einen Slalom auf. Der Abstand der Flaschen kann beliebig gewählt werden, wobei bei engeren Abständen größeres Geschick gefragt ist.
  2. Stecken Sie in jede Flasche eine rote Rose. Dornen sollten aus Sicherheitsgründen vorher entfernt werden.
  3. Verbinden Sie dem Bräutigam die Augen, damit dieser blind auf die Anweisungen seiner Braut vertrauen muss.
  4. Die Braut dirigiert ihren Bräutigam nun mit Worten durch den Slalom. Die Aufgabe des Bräutigams ist es, die Rosen aus den Flaschen zu sammeln. Natürlich dürfen die Flaschen nicht umfallen! Hat der Bräutigam alle Rosen eingesammelt, kann die Braut ihren Strauß Rosen in Empfang nehmen.

Tipp der Reaktion: Da man bei einer Hochzeitsfeier den ein oder anderen Sekt in Laufe des Abends trinkt, sollte man dieses Spiel nicht unbedingt gegen Ende des Abends spielen. Der Bräutigam sollte auf all seine Sinne vertrauen können, wenn ihm schon die Augen verbunden werden!

Der Ententanz

Spielbeschreibung:

Wenn Sie der Meinung sind, dass ein einfacher Walzer viel zu langweilig für die Hochzeit ist, dann sollte der Ententanz genau das Richtige für Sie sein! Für dieses Hochzeitsspiel brauchen Sie nur sehr wenig Requisiten, doch der Spaßfaktor ist unglaublich hoch! Beim Hochzeitsspiel Ententanz geht es darum, die beste Figur beim Tanz auf Schwimmflossen zu machen. Zum Weinen komisch und obendrein ein Spiel für jede Gelegenheit. Dieser Anblick der tanzenden Hochzeitsgesellschaft ist definitiv Fall unvergesslich und eine echte Stimmungskanone. Halten Sie die Kameras bereit und freuen Sie sich auf unvergessliche Hochzeitsmomente!

Benötigte Requisiten

  • Schwimmflossen
  • Musik (Walzer)
  • evtl. Preis für die Gewinner

Und so geht’s:

  1. Für das Spiel brauchen Sie mehrere Paare Schwimmflossen – abhängig von der Mitspielerzahl.
  2. Laden Sie alle Mitspieler auf die Tanzfläche ein – jeder sucht sich nun einen Partner zum Tanzen. Dann werden Schwimmflossen an die Tanzpaare verteilt. Die Flossen werden vor Spielbeginn angezogen.
  3. Nun starten Sie die Musik für einen langsamen Walzer und die Tanzpaare tanzen mit den Flossen an den Füßen zu der Musik.
  4. Wer jetzt den besten Walzer trotz der Schwimmflossen tanzt, gewinnt das Spiel. Hier können entweder die Hochzeitsgäste entscheiden, die nicht an dem Spiel teilnehmen, oder der Spielleiter entscheidet, wer als Sieger aus dem Spiel geht. Dem Gewinnerpaar winkt am Ende ein kleiner Preis.

Tipp der Redaktion: Bei dem Spaß darf die Videokamera natürlich nicht fehlen – Sie können sich vorstellen, wie witzig der Walzertanz auf Schwimmflossen aussieht!

Der Fingerabdruck auf Leinwand

Spielbeschreibung:

Jedes Brautpaar erinnert sich gern an seine einzigartige Hochzeit. Doch es müssen nicht immer nur Fotos sein, die dieses romantische Ereignis für die Zukunft aufbewahren. Der Fingerabdruck auf Leinwand ist eine tolle Möglichkeit, eine Erinnerung an die Hochzeitsfeier festzuhalten. Sowohl die Gäste als auch das Brautpaar können sich auf dem Wandbild verewigen und so zu einem tollen Kunstwerk für das Brautpaar beitragen.

Benötigte Requisiten

  • Wandbild
  • farbige Tinte/Tusche für die Fingerabdrücke
  • Stifte
  • Reinigungstücher

Und so geht’s:

  1. Bereiten Sie Farbe für die Fingerabdrücke vor. Empfehlenswert sind verschiedene Farben, sodass das Wandbild am Ende schön bunt und lebendig aussieht – genau so wie die Ehe der Frischvermählten zu wünschen ist.
  2. Montieren Sie die Leinwand so, dass sie für alle Gäste zugänglich ist. Sowohl Kinder als auch ältere Menschen sollten das Bild problemlos erreichen und beschriften können.
  3. Legen Sie verschiedenfarbige Stifte bereit.
  4. Das Brautpaar und die Gäste schmücken die Leinwand nun mit ihren Fingerabdrücken. Zu jedem Abdruck wird dann der Name geschrieben, sodass sich das Brautpaar noch Jahre später an die Hochzeitsgesellschaft erinnern kann.
  5. Am Ende des Abends kann das Brautpaar die Leinwand mit nach Hause nehmen.

Tipp der Redaktion: Sie können die Leinwand während des ganzen Abends bereitstellen. So können sich die Gäste nach und nach verewigen und es entsteht kein Gedränge.

 

Vergissmeinnicht

Spielbeschreibung:

Bei dem Hochzeitsspiel „Vergissmeinnicht“ ist vor allem Köpfchen gefragt: Heimlich werden einige persönliche Gegenstände aus dem Hausstand des Brautpaares entwendet. Auf der Hochzeit werden diese dem Brautpaar dann der Reihe nach präsentiert – und die Reihenfolge muss das Brautpaar dann korrekt wiedergeben. Was das Brautpaar vergisst, wird für eine Weile einkassiert.

Benötigte Requisiten:

  • 15 Gegenstände des Brautpaares oder Duplikate
  • 15 Helfer
  • 1 Moderator

Und so geht’s:

  1. Organisieren Sie still und leise ein paar persönliche Gegenstände des Brautpaares. Am besten verschwinden die Gegenstände unbemerkt am Tag der Hochzeit, damit sie zwischenzeitlich nicht vermisst werden. Alternativ können Sie auch Duplikate besorgen und so das Brautpaar etwas verwirren.
  2. Auf der Hochzeit organsieren Sie sich dann Helfer bzw. genauer genommen Träger in Anzahl der Gegenstände und einen Moderator.
  3. Nun tragen die Helfer in einer langen Schlangen oder jeweils nacheinander die Gegenstände am Brautpaar vorbei. Dabei sollten Sie die Dinge auch den Gästen präsentieren, diese können dann im Stillen mitraten.
  4. Sind die Gegenstände am Brautpaar vorbeigezogen, muss es diese auf dem Kopf in der richtigen Reihenfolge aufsagen. Wird ein Gegenstand vergessen, wird er für eine kleine Frist einbehalten. Alternativ kann das Brautpaar auch kleine „Strafarbeiten“ ausführen, um sich die Gegenstände zurückzuholen.

Tipp der Redaktion: Schummeln Sie doch kleine Extras unter die Besitztümer des Brautpaares – erotische Magazin, Herzchen-Unterhosen und so weiter sorgen für gute Stimmung.

Wasser für die Braut

Spielbeschreibung:

Traditionell holt eine Braut nach Ihrer Hochzeit erst einmal einen Eimer Wasser aus dem Brunnen in Ihr neues Heim. Wasser symbolisiert alles Reine und Klare und ist Grundlage allen Lebens. Traditionell schleppen bei diesem Spiel die Hochzeitsgäste Wassereimer um die Wette – wir präsentieren hier eine etwas weniger schweißtreibende Variante. Hier geht es um Geschicklichkeit: Die Teilnehmer machen auch ein Wettrennen, müssen allerdings dabei ein randvolles Wasserglas auf einer ihrer Handfläche balancieren. Und es geht darum, der Braut etwas Gutes zu tun: Denn ein kleines Glas Wasser weckt die Lebensgeister.

Benötigte Requisiten:

  • 5 Hochzeitsgäste (oder mehr)
  • 5 schlanke Wassergläser (oder mehr)
  • lange Schnur
  • Trillerpfeife
  • Messbecher
  • Eimer mit Wasser

Und so funktioniert’s:

  1. Zuerst brauchen Sie freie Bahn! Am besten schaffen Sie sich im Freien eine kleine Rennstrecke. An den Start stellen Sie einen Tisch und einen vollen Wassereimer, das Ziel markieren Sie mit einer langen Schnur. Diese können Sie noch lustig verzieren.
  2. Stellen Sie die Gläser an den Startpunkt und füllen Sie sie bis zum Rand mit Wasser. Dann berühren Sie sie nicht mehr, um nichts zu verschütten!
  3. Die Läufer beziehen nun Position vor ihren Gläsern. Erst nach Anpfiff dürfen sie sich Ihr Glas schnappen, auf Ihrer ausgestreckten Handfläche platzieren und sich auf den Weg Richtung Ziel machen.
  4. Gewonnen hat, wer als erstes in Ziel kommt und noch am meisten Wasser in seinem Glas hat. Das können Sie mit dem Messbecher schnell prüfen.
  5. Wer zwischendurch sein Glas fallen lässt, muss zurück zum Start und das Glas mit Wasser aus dem Eimer erneut füllen – und noch einmal sein Glück versuchen.

Tipp der Redaktion: Sie können auch Pärchen gegeneinander antreten lassen, indem Sie aus dem Balance-Akt einen Staffellauf machen. Der Schwierigkeitsgrad wir so noch einmal erhöht.

Das Ehe-Quiz

Spielbeschreibung:

Hochzeitsspiele, die nicht viel kosten, kurzweilig sind und vor allem jede Menge Spaß für Brautpaar und Hochzeitsgesellschaft bedeuten, sind perfekt für eine gelungene Hochzeitsfeier. Das Spiel Ehequiz erfüllt genau diese Kriterien und ist einfach erklärt. Rücken an Rücken sitzt das Hochzeitspaar mit jeweils einem Schuh des Bräutigams und einem Schuh der Braut. Nun werden dem Paar Fragen gestellt, die darauf abzielen, ob ein bestimmter Sachverhalt eher auf den Bräutigam oder auf die Braut zutrifft. Je nachdem müssen Braut und Bräutigam nun den einen oder den anderen Schuh hoch halten. Dieses Quiz ist ideal, um die Stimmung der Hochzeitsgesellschaft aufzubauen. Es ist unglaublich spannend und lustig zu sehen, wie einig sich das Brautpaar ist und in welchen Bereichen es Meinungsverschiedenheiten gibt. Mit den richtigen Fragen werden sich die Hochzeitsgäste kaum noch beherrschen können!

Benötigte Requisiten

  • zwei Stühle
  • Schuhe des Brautpaares
  • Quiz-Fragen
  • Spielleiter

Und so geht’s:

  1. Bereiten Sie im Vorfeld Quiz-Fragen vor. Diese sollten immer danach fragen, für wen ein bestimmter Sachverhalt typisch ist. Beispielsweise können Sie fragen „Wer verlegt den Wohnungsschlüssel häufiger?“, „Wer braucht morgens länger im Badezimmer?“, „Wer kann besser Autofahren?“ oder „Wer ist in der Beziehung der Chef?“.
  2. Stellen Sie zwei Stühle mit den Rückenlehnen aneinander. Bitten Sie das Brautpaar, Platz zu nehmen. Das Paar zieht seine Schuhe aus und nimmt je seinen eigenen und einen Schuh des anderen in die Hand.
  3. Nun stellen Sie dem Paar die Fragen. Das Brautpaar muss nun abhängig von den Fragen/Antworten entweder den Schuh des Bräutigams oder den der Frau hochhalten. Die Hochzeitsgäste werden begeistert sein, wenn Sie sehen wie viele Gemeinsamkeiten das Brautpaar hat. Gleichzeitig können Meinungsverschiedenheiten unglaublich komisch sein und die Stimmung der Feier anheizen.

Tipp der Redaktion: Stellen Sie keine Fragen, die das Brautpaar ernsthaft verletzen oder vorführen. Bei dem Spiel geht es um witzige Erkenntnisse rund um das Zusammenleben der beiden Verliebten und nicht um das Entlocken unangenehmer Geheimnisse!

        

Sie Suchen noch die Passende Torte?

Hier sind Sie Richtig.

Hochzeitstorten nach wunsch

2 - 3 - 4 - 5 - 6

Stöckig

Alles kein Problem.

Schauen Sie gleich mal rein.

Hier geht es lang.